2

1

1

 1

ja

ja

MELAGRANA HAUS

Casa Melagrana (Haus Granatapfel) wurde in der Nachkriegszeit gebaut unter Verwendung von Materialien, die ausschließlich vor Ort vorkommen. Nicht aus umweltfreundlichen Gründen, sondern wegen der objektiven Schwierigkeiten beim Transport der Materialien: Maultiere und Esel in dieser Gegend waren die einzigen verfügbaren Transportmittel.

Es ist ein Einfamilienhaus mit drei offenen Seiten (an der Südseite grenzt es an ein anderes Gebäude) von etwa 100 Quadratmetern, und jede Seite (Norden, Osten und Westen) hat eine eigene Pergola oder Veranda mit einer eigenen Grünfläche, die in der heißen Jahreszeit (die hier von April bis Oktober dauert) eine erfrischende Erweiterung der Wohnräume darstellt.

In Seccheto wurde der schöne Granit, der von den Bergen bis zu den Stränden gefunden wurde, bereits in der Römerzeit für großartige Arbeiten in der Hauptstadt verwendet. Sogar die Bauern der Gegend haben immer dieses schöne, komfortable Material verwendet, zusammen mit Kastanienbalken, die vom Monte Capanne stammen und mit denen sie das Dach bauten, Balken, die beim Abbau und Wiederaufbau in verschiedenen Ecken des Hauses wieder verwendet wurden.

Bei der Renovierung musste das Dach komplett erneuert werden, wodurch zwei sehr angenehme Schlaf-Galerien (soppalco) entstehen konnten.

NORDDie Innenaufteilung wurde komplett überarbeitet und ein großer offener Küchenbereich wurde geschaffen. Das Wohnzimmer öffnet sich zum Garten und der Pergola auf der Nordseite und – um die Ecke – mit Zugang zur  Veranda auf der Ostseite. Unter der Nordpergola hat es eine zweite Küchenzeile im Freien mit Waschbecken und Induktionsherdplatten sowie einen großen Tisch zum Essen im Freien. Außerdem einen kleinen Garten mit Liegestühlen, Grill und der Außendusche.

WEST: Auf der Westseite (OVEST), mit eigenem Eingang, entstand ein großer Raum mit einem Doppelbett und einer Schlafgalerie. Dieses Zimmer hat ein eigenes Bad mit getrenntem WC und den direkten Zugang zur Westpergola (pergola OVEST) . Hier fängt sich nachmittags das Sonnenlicht, gleichzeitig sorgt im Sommer eine hundertjährige Weinrebe  und das „cannicciato“ (Schilfabdeckung) für einen perfekten, lichtdurchfluteten Schatten. Unter der Pergola steht ein großer Tisch aus alten Tannenbalken, an dem acht Personen essen können, einige auf bequemen Holzhockern, andere auf einer aus Granit gehauenen Bank. Gegenueber der Westpergola steht den Gaesten auch noch ein kleiner Garten mit Obstbaeumen zur Verfuegung.

OST: Im Osten (EST) gibt e s zwei kleine miteinander verbundene Zimmer: das größere mit Doppelbett und Bad mit Dusche, im kleineren entstand ein Arbeitszimmer mit Schlafcouch (120 cm breit). Beide Zimmer sind mit der Ostveranda (veranda EST)  durch eine Tür verbunden.

Jede Seite des Hauses ist unabhängig von der anderen zugänglich, hat einen eigenen Außenbereich mit Sitzmöglichkeiten, Bad und Kochgelegenheit – und kann deshalb auch separat, zu niedrigerem Preis, vermietet werden. Bitte  bei Bedarf anfragen!

Wir bieten unseren Gästen Sonderpreise im Strandbad und 20% Rabatt auf die Fähren!

AUSSTATTUNG

TV-sat
Spülmaschine
Mikrowellenofen
Klimaanlage
Kinderbettchen
Internet wifi
Induktionskochfeld
Gefriertruhe
Fön
Bettwaesche
Backofen
Parkplatz Bad- und Bettwaesche auf Anfrage Check-in – ab 17:00 Uhr
Check-out – bis 10:00 Uhr
Endreinigung €150Kaution €500
    • Supermarkt 200 m
    • Strandbad 250 m
    • Sandstrand 250 m
    • Restaurant 200 m
    • Post 6,0 km
    • Krankenhaus 18,0 km
    • Pizzeria 200 m
    • Fährhafen 18,0 km
    • Bootshafen 3 km
    • Bootsverleih 3 km
    • Arzt 6,0 km
    • Tauchbasis 6,0 km
    • Geldautomat 200 m
    • Stadtzentrum 200 m
    • Bank 6,0 km
    • Flughafen 8,0 km

Lage der
IMMOBILIE

Casa Melagrana befindet sich im oberen Teil von SECCHETO, 300 Meter vom Sandstrand entfernt. Man kann ihn zu Fuß in 3 Min. über die alten Pfade der Altstadt von Seccheto erreichen, einem reizvollen Badeort an der Westküste von Elba, die auch als “Costa del Sole” bekannt ist.

Das Dorf ist von Hügeln umgeben und viele interessante Routen für Trekking- und Mountainbikefahrer beginnen hier.

In Richtung Meer geht es hinunter zu einem kleinen Hafen, in dem kleine Boote in einer natürlichen Bucht ankern. Der Hafen ist durch eine Klippe geschützt und von einem Platz aus mit dem Auto erreichbar.

Der 150 Meter lange Strand von Seccheto ist ein Strand mit hellem Sand, der seitlich in komfortable Klippen uebergeht, die auch zum Baden geeignet sind. Es liegt zwischen Cavoli und Fetovaia und zusammen bilden sie eine der Gegenden der Insel mit den faszinierendsten Stränden.

Eine besondere Attraktion sin die “piscine” Schwimmbecken von Seccheto: uralte Granitsteinbrüche auf der Hoehe des Meeresspiegels bilden heute kleine Becken, die mit der Bewegung der Wellen mit dem Wasser des Meeres gefüllt werden und so zu einem ungefaehrlichem Bad auf den Felsen einladen!

Die reichen Granitvorkommen der Gegend wurden seit der römischen Kaiserzeit bis zur Zeit der pisanischen Herrschaft (10. Jahrhundert) genutzt.
Adresse: Traversa di Via Giuseppe Garibaldi, 57034, Seccheto, Campo nell’Elba, Livorno, Italia

PREISE

 ZEITRAUM PRO TAG  PRO WOCHE
09.01 – 27.03 1700 €
27.03 – 17.04 2100 €
17.04 – 22.05 1700 €
22.05 – 26.06 2200 €
26.06 – 03.07 2500 €
03.07- 28.08 2800 €
28.08 – 11.09 2500 €
11.09 – 23.10 2100 €
23.10- 18.12 1700 €

ANFRAGE

Nome e Cognome (richiesto)

La tua email (richiesto)

Arrivo

Partenza

Oggetto

Il tuo messaggio

Privacy

captcha